Neuer Auszahlungspunktwert zum 01.07.2013.

Zum 1. Juli 2013 wurde zum ersten Mal die neue "EHV-Rente" agepasst. Erfreulich für uns kam es zu einer nicht erwarteten Erhöhung der EHV-Bezüge um 2,7%!

Ursache war einmal die gute gesamtwirtschaftliche Situation in Deutschland mit einem guten Anstieg der Rentenbezugsgröße, an die die EHV-Bezüge jetzt gekoppelt sind.

Zweitens wurde dieser Anstieg weder durch den Mengenfaktor, noch durch einen Defizitausgleich gemindert,

Das heißt aber auch, dass das Verhältnis Alt : Jung praktisch konstant geblieben ist, obwohl die Empfängerseite um ca. 3,65 % zunahm, also die Aktiven entgegen den früher gemachten Prognosen entsprechend zugenommen haben müssen. Das für 2013/14 geschätzte notwendige Beitragsaufkommen wurde wohl aufgrund guter Einnahmesituation für so ausreichend gehalten, dass kein Defizit erwartet wird. Genaue Zahlen hierzu liegen uns leider nicht vor.

Also freuen wir uns erst einmal daüber, dass uns die neue EHV nach Jahren der zunehmenden 1/4-jährlichen Kürzungen erstmals eine, wenn auch kleine, Eröhung gebracht hat. Wir hoffen dass es uns 2014 noch gelingen wird die bisherigen Kürzungen rückgängig zu machen (Verfahren vor dem BSG vedrmutlich im Februar 2014.)

Drucken E-Mail